Dr. Michael Pietrzak


Diplom-Kaufmann
Jahrgang 1960

Ausbildung:
Studium der Betriebswirtschaftslehre, Universität Münster (Schwerpunkte: Bankbetriebslehre, Finanzierung, Mathematik und Statistik)
Promotion zum Dr. oec. (Thema: Credit Scoring)

Weiterbildungen:
Börsenhändlerprüfungen XETRA und FWB sowie EUREX Lizenz

Berufserfahrungen u.a.:
10 Jahre Trader für Derivate, Strukturierte Produkte und Aktien, Schwerpunkt Eurex Optionen sowie Entwicklung von OTC Derivate Produkten bei der Deutschen Bank AG, Frankfurt a.M.
2 Jahre Sales-Trader bei der BAV Börsenmakler GmbH sowie SPSS AG, Frankfurt a.M.
3 Jahre Project Manager Risk Management and Control und Treasury Tools, iboxx Rentenmarktindizes, Eurex US, Zentraler Kontrahent (CCP) – Counterparty Risk, Derivate Pricing, Hedge Fund Marktmodelle) bei der Gruppe Deutsche Börse / entory AG, Frankfurt a.M.
2 Jahre Gutachter im Insolvenzfall Phoenix Kapitaldienst GmbH: Analyse und Reporting eines Derivateportfolios auf Anleihen, Aktien, Rohstoffe, Währungen und Indizes bei der Schultze & Braun GmbH, Frankfurt a.M.
Seit 2007 Berater

Beratungserfahrungen:
Entwicklung von Kapitalmarktprodukten, Umsetzung aufsichtsrechtlicher Regelungen
Handel, Reporting, Risikomanagement und -controlling, Hedgingstrategien, Derivate

Beratungen von Investmentbanken, Wertpapierhandelsbanken, Landesbanken, Börsen, Versicherungen und Vermögensverwaltungen

Aufbau des Referates “Bankenrestrukturierung für systemrelevante Kreditinstitute” sowie Entwicklung eines Clearinghouse-Konzeptes für OTC-Derivate bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin)

Lehrbeauftragter für Betriebswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre an der Internationalen Berufsakademie Köln, Bochum und Darmstadt, der Hochschule Darmstadt, der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), der Europäischen Fachhochschule Brühl (EUFH), der Frankfurt School of Finance & Management sowie der Fernuniversität Hagen